Tipps zum SĂ€ubern & Ernten


SĂ€ubern und Lagern von Flaschen:

  • Direkt nach Verbrauch die Flasche durchspĂŒlen (besonders auf sauberen Flaschenhals achten, Flaschen-bĂŒrste nutzen)
  • Deckel können nicht wiederverwendet werden (Gelber Sack)
  • gespĂŒlte Flaschen kopfĂŒber in eine Kiste stellen zum Abtropfen (Tuch am Boden macht sich gut)
  • an einem trockenen und sauberen Ort (Hobbykeller etc.) lagern
  • kurz vor der nĂ€chsten BefĂŒllung alle Flaschen noch einmal mit warmem Wasser durchspĂŒlen und wieder kopfĂŒber lagern

 

Gutes Obst (Ernte und Transport):

Die Faustregel: Jegliches Obst, in das Sie selber guten Gewissens und mit Freude reinbeißen wĂŒrden, hat gute Chancen zu leckeren und haltbaren Saft verarbeitet zu werden!

Ihr Obst sollte reif (nicht ĂŒberreif), sauber und erst kurz vorher geerntet sein. Dazu am besten frisch pflĂŒcken bzw. auf ausgelegte Plane schĂŒtteln, ein­sammeln und in offenen BehĂ€ltern (Wannen, Körbe, Eimer etc.) zum Trans­port lagern. Obst, welches lĂ€nger auf der Erde gelegen hat, kann Pilzsporen aufweisen, welche beim Pasteurisierungsprozess von ca. 78 C nicht zerstört werden. Dieser Pilz ernĂ€hrt sich vom Fruchtzucker, wĂ€chst im Stillen und macht den Saft ungenießbar (nicht gesundheitsschĂ€digend)
 das wĂ€re schade!

Wir können, dĂŒrfen und möchten im Interesse aller Kunden also nur gutes Obst verwenden und nur blitzblank gespĂŒlte Flaschen befĂŒllen, damit zu guter Letzt jeder Kunde haltbaren und leckeren Saft mit nach Hause nehmen kann!